Skip to main content

Ratgeber

Hilft Rotwein bei/gegen Erkältung?

Offenbar hilft Rotwein wirklich bei Erkältungen. Rote Trauben enthalten nämlich einen Stoff, der Erkältungsviren blockiert. Das Molekül Resveratrol kommt in mehr als 70 Pflanzen vor, in besonders großen Mengen in der Schale von roten Trauben.   Italienische Forscher vom Instituto Superiore di Sanità in Rom konnten nachweisen, dass Resveratrol im Kontakt mit infizierten Zellen die […]

Hilft Rotwein bei Cholesterin?

Nach Meinung der Deutschen Herzstiftung in Frankfurt am Main kann Rotwein vor Verkalkungen der Blutgefäße schützen und sogar hohe Cholesterinwerte senken. Der positive Effekt, dass die Gefahr von Herzinfarkten gemindert wird, kann allerdings nur erreicht werden, wenn Rotwein in geringen Mengen pro Tag getrunken wird. Ansonsten ist Alkoholgenuss als schädlich für das Herz-Kreislauf-System zu bewerten. […]

Hilft Rotwein bei Gicht?

Dass üppige Ernährung, vor allem ausgiebiger Fleischverzehr, und übermäßiger Alkoholgenuss die Entstehung von Gicht fördert, ist auch den meisten medizinischen Laien bekannt. Lange galt Gicht als die „Krankheit der Reichen“, denn nur die Wohlhabenden konnten sich solche Exzesse leisten. Unter Gicht litten Prominente wie z.B. der Sonnenkönig Ludwig XIV.,  Wallenstein, die meisten Hohenzollernkönige, Bismarck und […]

Hilft Rotwein gegen Krebs?

Dass sich Lebensmittel wie Tomaten und Rotwein positiv auf die Gesundheit auswirken könne, wird schon lange vermutet. Auf einer Gesundheitskonferenz in Long Beach im US-Bundesstaat Kalifornien stellte der Wissenschaftler William Li die Ergebnisse seiner Forschung dar. Demnach können Rotwein, Heidelbeeren, Knoblauch, Petersilie, Soja und dunkle Schokolade neben verschiedenen Tees Krebszellen regelrecht „aushungern“. Bestätigt wurden diese […]